Bezirksvorstand Aktivitäten Vorschau Stadtbahnwandern Berichte Startseite Schwarzwaldverein Bezirk Murgtal Bezirkswanderung 11.06.2016 Am 11.6. 2016 trafen sich 21 Wanderer zu einer anspruchsvollen Wanderung von Rinnthal nach  Annweiler (17 km, 650 hm). Die Anreise erfolgte mit S-Bahn und Bahn. Um 10.15 Uhr war Start in Rinnthal. Es ging gleich steil hinauf zum Bucholzfelsen. Der Buchholzfelsen ist ein ausgedehntes, mehrstufiges Massiv hoch über dem Queichtal, dessen gesamte Wandhöhe 67 Meter beträgt. Die größte zusammenhängende Wand ist immerhin 33 Meter hoch. Nach einem Aufstieg über 140 Stufen erreichte man ein gesichertes Felsplateau mit schönen Ausblicken u. a. in das Queichtal und zum Trifels mit den angrenzenden Burgenruinen Anebos und Münz.  Weiter ging die Wanderung über den Kamm des Rindsbergs vorbei am Wackelstein mit schöner  Aussicht. Bei einer Hütte am Fuß des Rindsbergs war die Mittagspause. Nach der Stärkung ging  es hinunter nach Spirkelbach. Am Sportplatz vorbei führte der Weg zu den Ferkelsteinen. Zuerst wurde der große Ferkelstein besichtigt, er sieht aus wie ein Schiffsbug. Die senkrechte Wand ist ca. 15 m hoch. Dann ging es weiter auf einem bequemen Weg zum kleinen Ferkelstein und weiter über einen Waldweg und einen schmalen Pfad hinunter zur Straße. Auf einer kleinen Brücke wurde der Rimbach überquert. Die Gruppe wurde mit lautem Hundegebell und  Eselsrufen begrüßt. Der anschließende Aufstieg zum Wachtfelsen (250 hm) forderte noch mal  jeden Teilnehmer. Von oben hatte man einen schönen Blick auf den Trifels und den Pfälzer Wald. Ein kräftiger Regenschauer von ca. 20 Minuten verdarb nicht die gute Laune und es ging  zügig über viele kleine Waldpfade hinunter nach Annweiler, wo die Gruppe schon im Café Escher erwartet wurde. Nachdem alle gestärkt waren, wurde die Heimreise angetreten. Die Stimmung war gut und um 20.30 Uhr waren die letzten Teilnehmer zu Hause. Dorothea Rozek
Die Wandergruppe am Ziel in Annweiler
Am Wackelstein Der "Große Ferkelstein" Schöne Felsformation beim "Großen Ferkelstein" Gipfelkreuz auf dem "Wachtfelsen" Überraschende Begrüßung in Annweiler Durch das Wiesental bei der "Kaisermühle"