Bezirksvorstand Berichte Hauptverein Wanderservice Datenschutz
Schwarzwaldverein Gaggenau e.V. - Wanderungen und Informationen
Wanderwochenende Schluchsee vom 18. - 21. Juni 2020 ist abgesagt  Liebe Wanderfreundinnen und Wanderfreunde, die Landesregierung hat die Corona-Beschränkungen gelockert und Gastronomie und Hotellerie dürfen unter Beachtung strenger Hygiene- und Abstandsregeln wieder ihren Betrieb aufnehmen. Nach dem Stufenplan unserer Landesregierung sind diese Einschränkungen für uns als Wander-Gruppe so groß, dass eine Mehrtagestour mit Anreise, Übernachtung, Verpflegung und Unterhaltung nicht mehr sinnvoll ist. Deshalb sagen wir schweren Herzens unser Wanderwochenende in diesem Jahr ab und verschieben es auf nächstes Jahr, vermutlich wieder im Juni 2021. Mit freundlichen Wandergrüßen und Danke für Euer Verständnis!  Franz-Josef Lucke                             Karl Keller
Bundes- und Landesregierungen haben sich am 16.03.2020 auf einen weitreichenden Maßnahmenkatalog zur Bekämpfung der Corona-Pandemie geeinigt. Aus diesem Anlaß bieten wir bis auf weiteres keine Wanderungen mehr an. Da sich im Augenblick die Lage täglich verändert, werden wir vorerst keinen Termin für die Wiederaufnahme der Wanderungen festlegen.
Franz-Josef Lucke / 1. Vorsitzender / Schwarzwaldverein Gaggenau e.V.
Liebe Wanderfreunde/innen leider können wir uns durch die Einschränkungen der jetzigen Situation nicht persönlich treffen, und auch bis jetzt nicht sagen, wann wir uns wieder wie gewohnt zu unseren geplanten Wanderungen treffen werden. Um die Zeit bis dahin etwas zu überbrücken, werden wir Ihnen immer mal wieder Vorschläge auf unsere Homepage stellen, die mit dem Auto zu erreichen sind und dann als Rundwege begangen werden können, um nicht auf öffentlichte Fahrten angewiesen zu sein. Als 1. Vorschlag haben Franz und ich folgende Tour geplant:  " Rhododendrongarten Ittersbach" Mit dem Auto nach Waldbronn zu fahren, vom Parkplatz dort zur Burgruine St. Barbara und anschließend nach Ittersbach um dort den zur Zeit in voller Blüte stehenden Rhododendrongarten zu besichtigen. Anschließend auf der anderen Seite des Tales zurück nach Waldbronn. Die Wanderung wäre ca. 6,5 km und man sollte schon noch einen längeren Aufenthalt in dem "Wäldchen" planen. Wer nicht gut zu Fuß ist, kann direkt beim Rhododendronpark parken und sich dann einfach an der Vielfalt der Farben und Arten erfreuen.  Idealerweise wäre der optimale Zeitpunkt wegen der Blüte in den nächsten 2 Wochen. Wir hoffen, dass dies eine kleine Anregung ist ! Bitte bleibt alle gesund bis wir uns wiedersehen ganz liebe Grüße Gisela und Franz
Wandervorschlag 1 Rhododendrongarten Ittersbach
Wandervorschlag 2 Moosbronn-Frauenalb -Bernbach-Moosbronn
Wandervorschlag 3 Forbach-Heppenau -Forbach
3. Wandervorschlag von Diana für eine kleinere Wanderung von Forbach über die Heppenau und zurück. Hinter dem Bahnhof Forbach gibt es einen großen Parkplatz. Start am Bahnhof, auf die Schifferstraße, dann links halten oberhalb der Murg einen schönen, später schmalen aber gut begehbaren Weg entlang. Im Tal angekommen überqueren wir die Murg (Heppenaubrücke), die hier besonders malerisch aussieht mit den großen Steinen. Hier kann man gut eine Pause einlegen, bevor es wieder den Berg hinauf geht. Wir überqueren die B 462 und gehen gegenüber nochmal eine kurzen Anstieg weiter zur Marienkapelle. Wer möchte kann im Cafe Henriette oder im Adler einkehren. Auch diese Strecke ist gut beschildert. 10,50 km, 150 Hm.
2. Wandervorschlag von Diana Von Moosbronn über Frauenalb und Bernbach wieder nach Mossbronn. Start der Wanderung am Naturfreundehaus Mossbronn. (Da gibt es einen großen Parkplatz) Nach Mittelberg - Braxmaier Bildstock - Hermann Kern Hütte - Metzlinschwander Hof - Klosterruine Frauenalb. Hier kann man im "König von Preussen" einkehren. Dann über den Graf Rhena Weg nach Kullenmühle und den Berg hinauf nach Bernbach. Über Althof kommt man wieder zum Startpunkt NF Moosbronn zurück. 19,50 km, 350 Hm. Der Weg ist gut beschildert.
Kloster Frauenalb Kloster Frauenalb Metzlinschwander Hof Kloster Frauenalb (Fotos: Diana Korte, SWV Gaggenau) Pfad oberhalb der der Schifferstraße in Forbach Heppenau-Brücke Sasbachtal Heppenau-Brücke Wanderstecke (Fotos: Diana Korte, SWV Gaggenau) Wanderstecke